Claßen 
PLANEN. BAUEN. FERTIGEN. MONTIEREN

Wintergärten

Die Kombination von Metall- und Glasbau sowie modernen, architektonischen Akzenten erzeugt ein einzigartiges Ambiente.

Wir bieten Ihnen durch unsere langjährige Erfahrung im Wintergartenbau individuelle und passgenaue Lösungen an. Als Fachbetrieb für Fenster- und Türsysteme, Wintergärten und Terrassendächer bieten wir hervorragende Qualität und optimal auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Produkte und Lösungen an.

Gemeinsam entwickeln wir nicht nur Ihren neuen Wintergarten, vielmehr erzeugen wir einen "Vier-Jahreszeiten-Garten", in dem Sie auch den Frühling und Herbst genießen können. 

Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!

SONNIGE AUSSICHTEN.

 Der „Wintergarten“ in seiner ursprünglichen Funktion hat ausgedient. Heute ist er längst dank des technischen Fortschritts bei der Glasproduktion und der Entwicklung modernster Klimasysteme zu einem neuen, zusätzlichen Lebensraum geworden. Unabhängig von Wetterkapriolen, durch alle wunderbaren Jahreszeiten, hebt er die Grenzen zwischen drinnen und draußen auf. Ein Seelenort, Lichtbad, Raumwunder und immer auch Ausdruck Ihrer Persönlichkeit. Ein Mehrwert nicht nur für Ihr Haus und Eigentum, sondern besonders für Ihr Lebensgefühl.


Sie selbst bestimmen seinen Charakter: ob romantisch, klassisch, modern, verspielt oder minimalistisch. Lassen Sie sich bei uns von Designs und Materialien inspirieren. Vertrauen Sie auf unsere lange Tradition und unser handwerkliches Können. 


WINTERGÄRTEN AUS ALUMINIUM

Der perfekte Rahmen für einen Wintergarten in moderner Formensprache. Zudem kann Aluminium auch ein unverwechselbares farbliches Kleid erhalten. Das Lackieren geschieht durch Emaillieren oder Einbrennen und ermöglicht so einen ganz individuellen Stil.

Der Wintergarten holt die Natur ins Haus

Wintergärten sind einfach toll, denn mit ihnen kann man bei jedem Wetter der Natur ganz nahe sein. Zudem bietet ein Wintergarten zahlreiche Nutzungsmöglichkeiten, vom unbeheizten Pflanzenparadies bis zum erweiterten, ganzjährig nutzbaren Wohnraum.

Gleich welches Modell man wählt, ob „von der Stange“, maßgeschneidert vom Spezialisten oder Architekten, beheizt oder unbeheizt – ein Wintergarten ist einfach toll, denn er hat viele Vorteile. Er vergrößert den Wohnraum und entführt optisch in den Garten, und dies auch bei schlechtem Wetter oder kühlen Temperaturen. Zudem wärmen die ersten Sonnenstrahlen im Frühjahr das gläserne Haus sehr schnell auf und man sitzt auch noch an einem schönen Herbsttag mollig-warm mit Ausblicken auf den Garten. Schließlich ist er ein toller Raum, der empfindlicheren Pflanzen zu optimalen Wachstumsbedingungen verhilft und nicht frostfesten Gartengewächsen eine tolle Überwinterungsmöglichkeit bietet.

Ein Problem: Die sommerliche Hitze. Aber auch dafür gibt es Lösungen wie praktische Beschattungssysteme.  

Der Warmwintergarten: Im Sommer kühl, im Winter warm

Der Warmwintergarten, auch Wohnwintergarten, besteht heute aus doppelt-, meist schon aus dreifachverglasten Isolierfenstern. Auch die Profile aus Aluminium, Alu-Holz- oder Kunststoff sowie Kunststoffholzkonstruktionen sind gut gedämmt. Zudem werden sie von außen mit Rollos und Markisen schattiert.

Als Wohnwintergarten zählt ein Wintergarten, wenn er ganzjährig genutzt wird und beheizt ist. In neuen Häusern wird dieser in offener Bauweise gerne an das Haus angeschlossen und beispielsweise zur Küche, dem Esszimmer, Teil des Wohnzimmers oder als extra Raum für entspannte Momente.

Im Wohnwintergarten wird durch die Isolierung und einer effektiven Beschattung auch im Sommer für angenehme Temperaturen gesorgt.

Wintergarten-Planung und was alles schief gehen kann

Ein Wintergarten – Ruhe, Entspannung, eine reine Wohlfühloase, die man das ganze Jahr über genießen möchte. Dies ist eine sehr schöne Vorstellung, die auch möglichst schnell umgesetzt werden soll. Es wird geplant und geschaut, einfache Wintergärten werden mit aufwendigen Varianten verglichen. Häufig werden bereits in diesem Stadium viele Fehler begangen, die im Nachhinein Investitionen notwendig machen, die weit über den Preis eines professionell geplanten und aufgestellten Wintergartens hinaus gehen.

Aber auch ohne den Druck aus dem finanziellen Bereich werden sehr oft Fehler gemacht, die die Freude an einem schönen Wintergarten trüben können. Wichtig ist, dass generell niemals am falschen Ende gespart werden sollte.